Implantate - 10 Jahre Garantie

10 Jahre Garantie auf Implantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle von fehlenden, natürlichen Zähnen im Kieferknochen sitzen und auf denen dann der hochwertige Zahnersatz befestigt wird. Der Patient hat wieder "feste Zähne". Sie bestehen in der Regel aus Titan, einem biokompatiblen Material, das im Körper keine Allergien oder Absto­ßungs­reak­tionen auslöst und eine hohe Stabilität aufweist. Wissenschaftliche Studien belegen seit fast 50 Jahren den effizienten Einsatz von Titan.



Kann jeder Patient Implantate bekommen?

Heute können wir Implantate bei fast allen Patienten einsetzen. Trotzdem gibt es Situationen, in denen nicht implantiert werden sollte. Vor allem extremer Knochenschwund, schlecht eingestellter Diabetes, starke Osteoporose, starkes Rauchen, schlechte Mundhygiene und ein reduzierter Allgemeinzustand sprechen gegen Implantate. Wenn zu wenig Knochen vorhanden ist, um ein Implantat nach den wissenschaftlichen Richtlinien setzen zu können, muss der Knochen vorher oder während der Implantation aufgebaut werden. Ob bei Ihnen implantiert werden kann, können wir Ihnen nach einer klinischen Untersuchung und der Auswertung von Röntgenbildern genau sagen.


Zahnimplantate Beratung
Sind Implantate sicher?

Die Antwort ist eindeutig: JA! Deshalb geben wir 10 Jahre Garantie auf unsere Implantate!

Es gibt in der Zahnmedizin keine andere Therapie, die an die wissenschaftlich belegten Erfolgsaussichten von Implantaten (ca. 95%) herankommt. Natürlich gibt es – wie bei jeder Operation – ein Restrisiko, das wir anhand der Risikoanamnese individuell einschätzen und über das wir Sie eingehend aufklären. Die Besonderheit in unserem zahnmedizinischen Zentrum ist, dass wir als Team operieren. So arbeiten wir nahezu fehlerfrei und können eine 10-jährige Garantie auf unsere Implantate ab dem Zeitpunkt der OP geben.

Wir verwenden Implantate der Firma Astra Tech aus Schweden (zweitältester Hersteller weltweit mit den meisten wissen­schaft­lichen Studien).


3D-Diagnostik und Schablonentechnik!

Zusätzliche Sicherheit gewinnen wir in komplizierten oder schwer einzuschätzenden Situationen über eine 3-dimensionale Diagnostik (3D-Röntgen) vor der OP. Die Bilder liefern uns alle Details, um die Implantate sicher setzen zu können. Durch eine speziell für Ihren Kiefer angepasste Bohrschablone können die Implantate genau in der vorher berechneten Position inseriert werden.


Was kosten Implantate?

Die Kosten setzen sich aus dem chirurgischen (Implantation / Knochenaufbau) und dem prothetischen (Zahnersatz) Anteil zusammen.

Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die prothetische Versorgung der Implantate über einen sogenannten "Festzuschuss", den Sie durch das regelmäßige Führen des Bonusheftes erhöhen können. Die privaten Krankenkassen beteiligen sich in der Regel ebenfalls an den Kosten einer Implantat-Versorgung.

Wir erstellen Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag, in welchem finanziellen und auch zeitlichen Rahmen sich die für Sie geeignete Implantatversorgung bewegt.

Model eines Implantats

Das Zahn-Implantat

23.03.2011 | Interview mit Dr. Dr. Kindermann | radioeins (rbb)

Interview mit Dr. Dr. Kindermann


Garantiebedingungen Informationen zum Thema "Piezosurgery" Präsentation zum Implantate System der Firma ASTRA TECH